Orts- und Flurnamenkatalog

Werben

Informationen zum Ort
Lage: nw Pegau
Ortsnamenformen: 1256 Werbin; 1322: in Werbene; 1378: Werbin; 1478: Werben; 1791: Werben
Siedlungsform: Dorf, Landgemeinde, an Bachgrund; Gassengruppendorf; Gewannflur
Kirchliche Organisation: um 1500: FilK von Stöntzsch (Archidiakonat Keuschberg/Mr) / FilK von Stöntzsch 1540, bis 1867 und wieder seit 1874, Pfarrkirche(n) 1925 – 2001 Kirchgemeinde Werben (Kirchenprovinz Sachsen)
Gemeindezugehörigkeit: 1950 nach Scheidens eingemeindet, 1994 zu Kitzen,
2012 zu Pegau
Lage im OpenStreetMap-Projekt: http://osm.org/go/0MDaXXTZ--
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Werben_(2)
Gefundene Flurnamen
Mühle, An der
Quarkwinkel
Sauberg
Schlippe, Auf der
Steig
Taubenberg
Weinberg