Orts- und Flurnamenkatalog

Theka

Informationen zum Ort
Lage: s Rötha
Ortsnamenformen: 1551: Theckaw; 1696: Tecka; 1791: Thecka; 1834: Thecka; 1875: Theka
Siedlungsform: Dorf, Landgemeinde; Gassendorf, siehe Rötha
Kirchliche Organisation: nach Rötha gepfarrt 1752 u. 1930 – 2001 zu St. Georgen-Kirchgemeinde Rötha
Gemeindezugehörigkeit: 1791 und 1834 zugl. als Vorstadt von Rötha bezeichnet, seit 1844 nach Rötha eingemeindet, 1875 Stadtteil von Rötha
Aufgegangen in der Stadtflur von: Rötha
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Theka