Orts- und Flurnamenkatalog

Wüstung Stolzenhain

Informationen zum Ort
Lage: Ortswüstung nw Borna
Weitere Ortsinformationen: wohl zwischen Droßdorf und Breunsdorf
Ortsnamenformen: 1378: Stolczenhain; 1416: Stolczenhain, Stolczenhagen; 1424: Stolczenhain; 1493: Stolzenhayn; 1501: Stolzenhayn
Siedlungsform: nicht mehr feststellbar; vermutlich gewannähnliche Streifenflur,
siehe Droßdorf
Zeit des Wüstwerdens: 16. Jh.
Zustand heute: Flurbereich 1963 durch Braunkohlentagebau (Tgb. Schleenhain) beseitigt
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Stolzenhain_(1)