Orts- und Flurnamenkatalog

Kleinstorkwitz

Informationen zum Ort
Lage: s Zwenkau
Ortsnamenformen: 1378: Storkewicz parva, Storkewicz mynor, Kleynstorkewicz; 1548: Kleyn Starkietz; 1791: Klein Storckwiz; 1834: Kleinstorkwitz
Siedlungsform: Dorf, Landgemeinde, auf breiter Flussaue (Weiße Elster); Sackgassendorf; gewannähnliche Streifenflur, 120 ha (1900)
Kirchliche Organisation: nach Zwenkau gepfarrt 1548, nach Imnitz 1752 u. 1930 – 2001 zu Kirchgemeinde Wiederau
Gemeindezugehörigkeit: 1957 mit Rüssen zu Rüssen-Kleinstorkwitz vereinigt, seit 1996 zu Zwenkau
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Storkwitz,_Klein-
Gefundene FlurnamenAnmerkungen
Alter Weg Lage: zweigt Höhe Ortslage von der B2 ab, auch Pfaffenweg
Chaussee  
Elster  
Pereser Weg  
Pfaffenweg zweigt Höhe der Ortslage von der B2 ab, auch alter Weg