Orts- und Flurnamenkatalog

Großschkorlopp

Informationen zum Ort
Lage: s Markranstädt
Ortsnamenformen: 1162: in Zcorluppe; 1238: Zcurlop; 1277: Zkorlop; 1350: Scorlob; 1481: Schorlop
Siedlungsform: Dorf, Landgemeinde; erweitertes Sackgassendorf; Gewannflur, 345 ha (1895)
Kirchliche Organisation: nach Schkeitbar gepfarrt 1816 u. 1925 – 2001 zu Kirchgemeinde Eisdorf (Kirchenprovinz Sachsen)
Gemeindezugehörigkeit: 1950 mit Kleinschkorlopp zu Landgemeinde Schkorlopp vereinigt, 1994 zu Kitzen, 2012 nach Pegau
Wüstungen in der Ortsflur: Etzdorf
Lage im OpenStreetMap-Projekt: http://osm.org/go/0MDeCS~6
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Schkorlopp,_Groß
Gefundene FlurnamenAnmerkungen
Der Sand  
Fuchsberg Lage: beim Sand
Lohweg Lage: südlich vom Ort, ging wahrscheinlich zum Steinberg – winkelt bei Hl. 129,2 nach Süd ab und trifft auf Hohenlohe
Luppe Lage: wsw
Rottland Lage: nw
Steinberg  
Wienfeld Lage: o