Orts- und Flurnamenkatalog

Rüssen

Informationen zum Ort
Lage: s Zwenkau
Ortsnamenformen: 1266: Burchardus de Ru(e)ssin; 1310: Russin; 1467: Ru(e)ssen; 1497: Roßwyn; 1548: Rüssenn; 1562: Rossen; 1578: Rissen; 1791: Ru(e)ßen
Siedlungsform: Dorf, Landgemeinde, an breiter Flussaue (Weiße Elster); Gassendorf; gewannähnliche Streifenflur; Altflur in Blöcken, 178 ha (1840)
Kirchliche Organisation: nach Zwenkau gepfarrt 1548, nach Imnitz 1562 u. 1930 – 2001 zu Kirchgemeinde Wiederau
Gemeindezugehörigkeit: 1957 mit Kleinstorkwitz zu Rüssen-Kleinstorkwitz vereinigt, seit 1996 zu Zwenkau
Ortsteile: Döhlen
Lage im OpenStreetMap-Projekt: http://osm.org/go/0MDa_v~5--
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Rüssen
Gefundene Flurnamen
Elster
Feuerwehrteich
Großaue
Grundgraben
Kirchweg
Kleinaue
Kuppe
Schulbreite
Strohweg