Orts- und Flurnamenkatalog

Raupenhain

Informationen zum Ort
Lage: s Borna
Ortsnamenformen: 1350: Rupenhain, Rupinhain; 1355: Rupenhain; 1416: Rupenhain; 1424: Rupenhain; 1481: Rawpenhain; 1494: Rauppenhain
Siedlungsform: Dorf, lockeres Sackgassendorf; Gelängeflur, 126 ha (1840)
Kirchliche Organisation: nach Zedtlitz gepfarrt 1548 u. 1930 – 2001 zu Kirchgemeinde Zedtlitz
Gemeindezugehörigkeit: Ortsteil von Zedtlitz, 1993 zu Wyhratal, 2004 nach Borna
Im OpenStreetMap-Projekt: http://osm.org/go/0MDsXwUvx-
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Raupenhain
Gefundene Flurnamen
Belohnung
Bruchfelder
Wehr
Wyhra