Orts- und Flurnamenkatalog

Lindhardt

Informationen zum Ort
Lage: Ortswüstung zw. Kitzscher u. Steinbach
Ortsnamenformen: 1350: Lindenhart, Lingenhart; 1439: das wuste dorff Lindenhart; 1514: Lindenhart; 1606: Lindert; 1791: Lindritz, auch das Neue Forwerg; 1875: Lindhardt
Siedlungsform: Einzelgut; heute Gutsweiler; Gutsschläge, 106 ha (1840)
Kirchliche Organisation nach Steinbach gepfarrt 1752 u. 1930 – 2001 zu Kirchgemeinde Steinbach
Ortszugehörigkeit: zu Steinbach gehörig (1834 u. 1875), 1967 zur Landgemeinde Beucha-Steinbach, 1972 zu Steinbach, seit 1999 zu Bad Lausick
Im OpenStreetMap-Projekt: http://osm.org/go/0MD4v9M8
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Lindhardt_(1)
Gefundene Flurnamen
Heideteiche
Kuhbirken
Mordweg
Pfarrholz