Orts- und Flurnamenkatalog

Lippendorf

Informationen zum Ort
Lage: einst sw Rötha
Ortsnamenformen: 1378: Lippendorf; 1482: Hans von Bore zu Lippendorf;
1548: Lyppendorf
Siedlungsform: ehem. Dorf; Gutsweiler; Gutsschläge, 89 ha (1900)
Kirchliche Organisation: nach Medewitzsch gepfarrt 1752 u. 1930
Eingemeindungen: 1934 Medewitzsch und Spahnsdorf
Eingemeindet nach: 1973 mit Kieritzsch zu Lippendorf-Kieritzsch vereinigt,
seit 1996 zu Neukieritzsch
Zustand heute: durch Luftangriff 1943 zerstört; Ort seit 1960 abgebrochen und zum größten Teil durch die Benzinwerke Böhlen bebaut; der Ortsname bezeichnet heute die seit 1934 eingemeindeten Orte Medewitzsch und Spahnsdorf
Im OpenStreetMap-Projekt: http://osm.org/go/0MDw4CDS
In der Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Lippendorf
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Lippendorf
Gefundene FlurnamenAnmerkungen
Gewirrigt Lage: 1700 m w
Großer Teich  
Hälter  
Heede, die Lage: 1500 m w
Hut  
Lehde  
Miete Lage: 500 m s
Schwarzfeld  
Streitgraben