Orts- und Flurnamenkatalog

Gnandstein

Informationen zum Ort
Lage: sö Frohburg
Ortsnamenformen: 1228: Heinricus et Cunradus fratres de Nannenstein; 1229: Gnannenstein; 1284: Gnansteyn; 1333: Genan(d)tstein; 1485: zcum Gnanstein; 1527: Gnantstein
Siedlungsform: Dorf, Landgemeinde mit Pfarrkirche und ehem. Rgt., Burg auf Bergsporn über dem Wyhra-Fluss; Gassendorf mit Großgut und Häuslerabbauten; Gutsschläge und gelängeartige Streifenflur, 488 ha (1900)
Kirchliche Organisation: 1256: Pf. / Guntherus sacerdos quondam plebanus in Gnannenstein, um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Pleißenland/Nb) / Pfarrkirche(n) 1539 u. 1940 – 2001 Kirchgemeinde Gnandstein, Kirchspiel Kohrener Land; eingepfarrt Dolsenhain u. Wüstenhain 1539 u. 1930; FilK Altmörbitz seit 1917
Eingemeindungen: 1948 Wüstenhain
Eingemeindet nach: 1996 Kohren-Sahlis
Im OpenStreetMap-Projekt: http://osm.org/go/0MDqVynw
In der Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Gnandstein
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Gnandstein
Beiträge im Südraumarchiv: Konrad von Einsiedels Heimkehr
Gefundene FlurnamenAnmerkungen
Aue  
Backofen  
Bauergasse  
Bauerngutsfeld  
Baumgarten  
Baumwiese  
Bielberg  
Bielbrücke  
Bornfeld  
Bornwiese  
Braunzige  
Brückenwiese  
Brüdereiche  
Dorfteich  
Dürre Wiese  
Erlen  
Eulenberg  
Fasanerie  
Friedenseiche  
Fuchslöcher  
Fuchslöchergehau  
Galle  
Gottesacker  
Gottesackerfeld  
Gottesackerwiese  
Großes Stück  
Hag  
Hainmüllerberg  
Hanswurstjacke  
Hauswiese  
Hohle  
Holzfeld  
Horndreherberg  
Jaudenberg  
Jaudenbergbrücke  
Kalklehdengehau  
Kaulicht  
Kessel  
Kiefernecke  
Klippen  
Knutich  
Kohlflechse  
Kohrener Berg  
Kohrener Schloßgehau  
Krautgarten  
Kroatendelle  
Lach(d)eiche  
Lämmerberg  
Lämmerbirken  
Lange Beete  
Langwiesen  
Lattenfeld  
Lattenfeldlehde  
Lehden  
Lehdengehau  
Lochfeld  
Lorenzsteg  
Lorenzwiese  
Luthereichen  
Männerbergsgehau  
Müllers Holz  
Neue Sorge  
Neue Wiese Lage: 200 m o des Sportplatzes
Ochsenwiese  
Pfarrfelder  
Pfarrholz  
Pfarrweg  
Pferdewiesen  
Poststraße, Alte Lage: stößt auf Rodaer Kirchweg und läuft über die neue Sorge
Querweg  
Rattenbach  
Rodaer Kirchsteig Lage: nur bis Wolftitz?
Rodaer Weg  
Sandberg  
Sauberg  
Sauborn  
Sauborndellen  
Sauborndellengehau  
Saulehden  
Saulehdenfelder  
Schafberg  
Schafgarten  
Schafteich  
Scheibe  
Schinderdelle  
Schläge  
Schlagstücke  
Schulberg  
Schustergrund  
Seifen  
Spänwiese  
Spielwiese  
Spiottabach (für Rattenbach)  
Stiftsholz  
Stöckicht  
Stöckichtberg  
Stockwiese  
Streiteiche  
Teufelsberg  
Trift  
Turnwiese  
Viehweg  
Vogelherd  
Voigts Berg  
Wehrwiese  
Weinberg  
Winkel  
Wirtsberg  
Wyhra  
Zarge  
Zeisiggestelle  
Zeisigwiesen  
Ziegelberg