Orts- und Flurnamenkatalog

Abtei

Informationen zum Ort
Lage: einst sö Borna
Ortsnamenformen: 1537: Ebtey; 1539: unßer Holtz, die Abtey genandt; 1632: des Rath Aptey; 1800: Zugabe (Rötha); 1840: Große Abtei); 1875: Abtei (früher Zugabe Rötha)
Siedlungsform: Großgut (ehem. Allodialgut), Einzelgut, Gutsschläge; Gutsblockflur, 82 ha (1900)
Gemeindezugehörigkeit: Ortsteil von Altstadt Borna, seit 1934 von Borna (früher Zugabe Rötha 1876)
Zustand heute: 1964–1966 wegen Braunkohlentagebau (Tgb. Borna Ost) aufgelöst/rekultiviert
Aufgegangen in der Stadtflur von: Borna
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Abtei
Gefundene Flurnamen
Breiter Weg
Gerichte
Große Abtei
Hegefleck
Hofehölzchen
Joppe
Kleine Abtei
Latz
Vierzig Acker